Ansprechpartner

Frau Maria Teresa Detring
+49 5223 77-1194

Online bewerben

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/div) für das Ausbildungsjahr 2019

Aufgabenschwerpunkte:

Ausbildungsverlauf:

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie bereiten Arbeitsabläufe vor und überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen. Zu Beginn Ihrer Ausbildung am Standort Kirchlengern erlernen Sie in der Metallgrundausbildung die wichtigsten Handfertigkeiten, die Sie für die spätere Arbeit an den Maschinen und Anlagen benötigen. Am Standort Spenge werden Sie darin ausgebildet die Maschinen und Anlagen zu reparieren, zu rüsten und zu warten, um die Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Im Anschluss daran lernen Sie, welche Betriebsstoffe die Maschinen benötigen, tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Zylinder aus und stellen mechanische Teile neu ein. Sie führen qualitätssichernde Maßnahmen durch und beeinflussen mit Ihrer Arbeit den Ablauf des Produktionsprozesses und die Qualität unserer Produkte. Einige Maschinen sind mit EDV-Systemen ausgerüstet, die Sie mit Computern und moderner IT bedienen. Die Bereitstellung der zur Produktion benötigten Materialien und Komponenten gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Ausbildungsdauer und Abschluss:

2 Jahre, IHK-Abschluss

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

Benötigte Qualifikation:

  • Haupt- oder Realschulabschluss

Voraussetzungen:

  • Interesse an Technik und handwerkliches Geschick
  • Fingerspitzengefühl und Sorgfalt
  • Spaß an spannenden Aufgaben und an Teamarbeit

Wir bieten:

Wir sind ein "best place to learn"! 

  • Hettich als Arbeitgeber: Vertrauen, Verantwortung und Wertschätzung 
  • Modernes Ausbildungszentrum
  • Arbeit mit neuen Technologien 
  • Spannende Aufgaben 
  • Team Events 
  • Welcome-Veranstaltung 
  • Hettich Bistro 
  • Einführungs-Trainings 
  • Arbeitssicherheit ohne Kompromisse 
  • Gute Übernahmechancen  
  • Eigener Werkzeugkoffer

Fachliche und inhaltliche Fragen zu dieser Ausbildung richten Sie bitte an Maren Brockmeier (Telefon: 05223 77 1292). Fragen zu Ihrer Bewerbung und dem Bewerbungsprozess beantworten Ihnen gerne Maria Detring (Telefon: 05223 77 1194) oder Heike Sundermeier (Telefon: 05223 77 1481).